Kultur

Digitalisierung im Kunst- und Kulturbereich bedeutet vor allem Verfügbarmachen, Vermitteln und Erhalten von Kulturgütern. Ihre Reproduzierbarkeit macht materielle und immaterielle Kulturgüter für alle Menschen zugänglich – unabhängig von Raum, Zeit oder gesellschaftlicher Stellung. Zudem schützen Digitalisierungsmaßnahmen Bestände in Museen, Archiven oder Bibliotheken vor dem Verfall und bewahren sie vor dem Vergessen. Datenbanken mit Digitalisaten, Produkte die durch Digitalisierung entstanden sind, erleichtern die Forschungsarbeit und ebnen den Weg für neue Erkenntnisse.

zurück